08.07.2017 Brandeinsatz - Homepage Ortsfeuerwehr Almstedt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

08.07.2017 Brandeinsatz

Einsätze > 2017
Datum: 08.07.2017
Einsatz: Wohnungsbrand Almstedt
Alarmierung:  2.46Uhr           
Einsatzende: 5.30Uhr
Kräfte: OF Almstedt, OF Segeste, OF Petze, OF Westfeld, OF Sibbesse, FTZ mit GW-Atemschutz und Schlauchwechselwagen, 4 Rettungswagen, Notarzt, Polizei, Energieversorger, Gemeindebrandmeister, stellv. Gemeindebrandmeister, Bürgermeister

Am 8. Juli wurden wir, zusammen mit den Ortsfeuerwehren Segeste, Westfeld, Petze und Sibbesse,  gegen 2.48 Uhr über DME und Sirene zu einem Wohnungsbrand in Almstedt alarmiert. In einer Wohnung im 1. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war ein Zimmer in Brand geraten.
 
Beim Eintreffen vom ersten Fahrzeug (LF10)  hatten sich die Bewohner bereits in Sicherheit gebracht und standen vor dem Gebäude. Noch während unser Ortsbrandmeister die Lage erkundete und mit den Anwohnern sprach, wurde die Wasserversorgung aufgebaut und der Innenangriff vorbereitet. Nachdem die Lage klar war, ging ein PA-Trupp  mit C-Rohr zur Brandbekämpfung  in die Wohnung vor und konnte so das Feuer schnell löschen. Zeitgleich wurde ein zweiter PA-Trupp mit Wärmebildkamera ins Innere des Hauses geschickt, um die anderen Räume zu kontrollieren und eventuell Glutnester zu finden. Dabei wurde eine männliche Person im Dachgeschoss entdeckt. Die Person wurde gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Insgesamt wurden 3 Personen vom Rettungsdienst behandelt und in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Nach gut 2 Stunden übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei und rückten wieder in unsere Standorte ein.

Im einsatz waren ca. 60 Feuerwehrleute und es wurden 4 PA-Trupps eingesetzt.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü