JHV 2018 - Homepage Ortsfeuerwehr Almstedt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

JHV 2018

Aktivitäten > Berichte 2018
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Almstedt
am 6. Januar 2018

In seinem Jahresrückblick berichtete Ortsbrandmeister Lars Völling von 15 Einsätzen (4 Brandeinsätze, 11 Hilfeleistungen) im vergangenen Dienstjahr. Weiterhin nahm die Ortsfeuerwehr an Zugübungen in der Gemeinde sowie an den Diensten der Feuerwehrbereitschaft 2 des Landkreises Hildesheim teil.
Gruppenführer Jan Sackmann konnte von 5707 ehrenamtlichen Dienststunden bei insgesamt 161 Diensten berichten. Übungsdienst fand wöchentlich statt. Jan Sackmann hob dabei den hohen Ausbildungsstand der Wehr hervor und sprach von einer guten Kameradschaft.
Jugendfeuerwehrwartin Annette Warczok hat 4 Mädchen und 5 Jungen in ihrer Gruppe. Die Jugendfeuerwehr kam zu 56 Diensten zusammen. Da im Frühjahr 5 Kinder aus der Jugendfeuerwehr die Truppmann-Ausbildung beginnen, werden neue Jugendfeuerwehrmitglieder gesucht. Von den monatlichen Treffen der Altersabteilung berichtete Gruppenführer Karl-Heinz Uhde. Sicherheitsbeauftragter Heiko Mushardt konnte zum Glück von keinem Unfall in Almstedt erzählen und Gerätewart Armin Uhde sprach über den Zustand der Fahrzeuge und Gerätschaften. Atemschutzbeauftragter Robin Surmann berichtete von den Diensten der 10 Atemschutzgeräteträger.
Den Personalbestand der Ortsfeuerwehr bezifferte Personalwart Torsten Uhde mit insgesamt 226 Personen. Davon werden 38 als aktive Mitglieder gezählt, 10 gehören der Altersabteilung an, 9 sind in der Jugendfeuerwehr, 21 sind Ehrenmitglied und der Rest sind fördernde Mitglieder.
Da Lars Völling noch nicht alle Lehrgänge hat, muss er vorerst jährlich neu zum Ortsbrandmeister gewählt werden. Die Versammlung bestätigte Lars Völling einstimmig in seinem Amt.
Während der Versammlung wurden auch einige Mitglieder geehrt und befördert. 25 Jahre Mitglied ist Detlef Winter, bereits 50 Jahre Ernst Röbbelen. Für seine lange Zugehörigkeit wurde Ernst Röbbelen zum Ehrenmitglied ernannt. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielt die stellvertretende Ortsbrandmeisterin Annette Warczok das Niedersächsische Feuerwehrehrenzeichen in Silber. Dankesworte und ein Geschenk erhielt Heiko Mushardt für seine 15-jährige Mitarbeit im Ortskommando. Befördert wurde Rene Surmann zum Oberfeuerwehrmann, Rolf Graever zum Ersten Hauptfeuerwehrmann, Jan Sackmann zum Hauptlöschmeister und Lars Völling ebenfalls zum Hauptlöschmeister.  


Bürgermeister Andreas Amft gratuliert der stellvertretenden Ortsbrandmeisterin Annette Warczok zum Niedersächsischen Ehrenzeichen in Silber.


Rene Surmann und Jan Sackmann werden von Gemeindebrandmeister Jürgen Kuhlemann befördert.


Gemeindebrandmeister Jürgen Kuhlemann befördert Ortsbrandmeister Lars Völling zum Hauptlöschmeister.


Geehrte und beförderte Mitglieder: (v.l.n.r.) Bürgermeister Andreas Amft, Rene Surmann, OrtsBM Lars Völling,
Jan Sackmann, Heiko Mushardt, Annette Warczok, GemBM Jürgen Kuhlemann und Ernst Röbbelen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü